UNSER IMMO-
ASSET-MANAGEMENT

Von unseren Erfahrungen in der Betreuung unseres Eigenbestands sollen auch Dritte profitieren:

  • Große Teile der Wertschöpfung im Haus
  • Digitalisierung sämtlicher Prozesse
  • Zentrales Lean-Management (durch Synergien)
  • Dezentrale Betreuung der Mieter:innen vor Ort

Große Teile der Wertschöpfungskette decken wir digital ab. Dadurch können wir:

  • Potentiale besser erkennen und auch nutzen
  • Auf konstante, evidenzbasierte und digital unterstützte Lernprozesse zurückgreifen
  • Durch stetige Reflektion eine optimale Weiterentwicklung von Quartieren gewährleisten

Unser Asset-Management besticht durch digitale Prozesse, ein zentrales Management und einer dezentralen Betreuung. Durch die langjährige Betreuung unseres Eigenbestands können auch Dritte davon profitieren. Lassen Sie uns jetzt gemeinsam ESG-Potentiale ausschöpfen!

Matthias Seitz

Leiter Immo-Asset-Management

UNSER ALLEINSTELLUNGS-
MERKMAL

Eigenbestand und Dienstleistungen für externe Bestandshalter:

Wir sind nicht nur Dienstleister, sondern Praktiker. Wir bewirtschaften aktiv eigenen Eigenbestand und können hier auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz und Track-Record zurückgreifen.

Alles ist Inhouse:

Aufgrund des Angebots kommen für Eigentümer oftmals verschiedenste Unternehmen zum Einsatz: Software, Verwaltung, Zukäufe, etc. Wir haben das gesamte Paket Inhouse

Wir leben bezahlbaren Wohnraum:

Es gibt viele Asset-Manager, doch nur wenige mit einem klaren Fokus auf die langfristige Entwicklung bezahlbaren Wohnraums.

Alle Bereiche von ESG:

Unser Asset-Management konzentriert sich auf alle drei Bereiche.

E(NVIRONMENT)

Umweltbezogene Maßnahmen sind längst zukunftsträchtig und steigern zudem den Marktwert Ihrer Immobilie(n):

    Verringerung der Energiekosten

    Verbesserung der Anlagentechnik

    Verlängerung der Restnutzungsdauer

    S(OCIAL)

    Sozialbezogene Maßnahmen lassen Wohnraum zu Lebensraum werden und steigern die Zufriedenheit Ihrer Mieter/innen:

      Bessere Reputation

      Geringere Fluktuation

      Geringes Mietausfallwagnis

      Längere Verweildauern

      Geringerer Betreuungsaufwand

      G(OVERNANCE)

      Unternehmerischbezogene Maßnahmen spiegeln sich hauptsächlich in der Digitalisierung wieder und erhöhen damit die Ertragslage Ihrer Immobilien:

        Bessere Planbarkeit

        Übersichtlich und transparent dargestellte Prozesse/Abläufe (aktueller Ist-Zustand)

        Eigentümer/in kennt seine/ihre Immobilie

        Steuerliche Optimierung

        CASE STUDY: WERTHEIM

        Durch gezielte Investitionen konnte der Wert der Liegenschaft innerhalb von 6 Jahren beinahe verdoppelt werden. Die Mieten sind auch heute noch bezahlbar.

          %

          MIETPREISENTWICKLUNG

          (weiterhin bezahlbarer Wohnraum)

          %

          INVESTITIONEN

          (anteilig am Kaufpreis)

          %

          WERTENTWICKLUNG

          (anteilig am Kaufpreis)